Qualitätssicherung

Sachverständige unterliegen einer permanenten Fortbildungspflicht, über die Nachweis geführt werden muss. Unabhängig von der Nachweispflicht nehmen wir kontinuierliche Fort- und Weiterbildung sehr ernst.

Zudem müssen sich nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierte Sachverständige nach 5 Jahren einer Re-Zertifizierungsprüfung stellen, in der entschieden wird, ob die Gültigkeit des Zertifikats verlängert wird.

Durch die vorgenannten Maßnahmen ist sichergestellt, dass der hohe Qualitätsstandard der Sachverständigen erhalten bleibt.

Die kontinuierliche Fortbildung und Überprüfung der Qualifikation ist deswegen von besonderer Bedeutung, weil die Immobilienwirtschaft einem permanenten Wandel unterliegt. So sind geänderte gesetzliche Grundlagen wie aktuell beispielsweise die Novellierung der Wertermittlungsverordnung (WertV) hin zur ImmoWertV sowie die aktuelle Rechtsprechung in jeder Wertermittlung zu berücksichtigen. Demnach kann ein Werturteil auch nur sicher abgeleitet werden, wenn dies vor dem Hintergrund aktueller Gegebenheiten geschieht.